Allgemeine Nutzungsbedingungen

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DIE AUSGABEN VON KMG

Definitionen
In diesen Nutzungsbedingungen versteht man unter:
a) „Inhalt“: alle Texte, grafischen Darstellungen, Fotos, Geräusche, Musik, Videos audiovisuellen Kombinationen, interaktive Elemente, Computer-Software, Scripts, Rätsel, Spiele und alle anderen Materialien, die in oder durch die Ausgaben veröffentlicht werden oder die von einem Nutzer heruntergeladen oder hochgeladen werden können, ungeachtet dessen ob diese redaktioneller oder kommerzieller Art sind;
b) „Digitale Ausgaben”: unter Anderem (mobile) Websites, Webplayer und Applikationen, sowie sonstige Formen digitaler Veröffentlichungen; 
c) „Nutzung“: das Nachschlagen in einer Ausgabe, das Herunter- und Hochladen von Inhalten sowie alle sonstigen möglichen Formen der Nutzung einer Ausgabe durch einen Nutzer;
d) „Nutzer”: jeder, der auf welche Art und Weise auch immer die Ausgaben von KMG nutzt, z.B. indem er diese liest, anfordert oder sonstiges;
e) „Nutzungsbedingungen”: die zugrundliegenden allgemeinen Nutzungsbedingungen;
f)  „KMG”: Keesing Media Group B.V., sowie jede ihrer Betreibergesellschaften und die Tochtergesellschaft(en) der letztgenannten;
g) „Ausgaben”: alle Ausgaben von KMG in Druckform, digital und allen anderen möglichen Formen, in welchen KMG Inhalte veröffentlicht sind.

Anwendbarkeit und Reichweite
Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung aller Ausgaben von KMG, wenn nicht deutlich andere Anwendungsbedingungen angegeben wurden. Durch die Nutzung einer Ausgabe erklärt der Nutzer, dass er von den zugrundeliegenden Nutzungsbedingungen Kenntnis genommen hat und mit diesen einverstanden ist. 

Geistige Eigentumsrechte
Alle (geistigen) Eigentumsrechte an den Ausgaben, wozu Verfasser-, Marken-, Datenbank- und Handelsnamenrechte gehören, liegen ausschließlich bei KMG und/oder ihren Lizenzgebern. Die (das Recht auf) Nutzung einer Ausgabe impliziert, im Zusammenhang mit diesen Rechten, keinesfalls das Vorhandensein einer Übertragung, Lizenz oder eines anderen Nutzungsrechts auf den Nutzer.

KMG behält sich im Hinblick auf die Ausgaben ausdrücklich die Verfasserrechte vor. Aus diesem Grund ist es – ohne vorherige Zustimmung von KMG – nicht erlaubt, die Ausgaben in irgendeiner Art und Weise, vollständig oder teilweise, zu vervielfältigen oder zu veröffentlichen. Die Angabe von LMG als Quelle verändert hieran nichts. 

Für die vollständige oder teilweise Übernahme oder anderweitige Veröffentlichung einer Ausgabe muss der Nutzer vorher die Redaktion und/oder den Herausgeber der betreffenden Ausgabe um Genehmigung fragen. Die Kontaktdaten finden Sie in der Ausgabe. Geben Sie bei Ihrer Anfrage bitte deutlich an, dass es sich um eine Anfrage zur Weiterverwendung handelt. Ob diese Genehmigung erteilt wird und unter welchen Bedingungen wird pro Fall bestimmt und der Nutzer kann sich nicht auf eine früher erteilte Genehmigung oder eine Genehmigung die an Dritte erteilt wurde, berufen. Mit dem Übernehmen von Inhalten, nach einer Genehmigung, können Kosten verbunden sein

Wenn der Nutzer gegen die Rechte von KMG verstößt, haftet er für jeden Schaden, inklusive der Ermittlungskosten und der Kosten für juristischen Beistand, die KMG als Folge hiervon entstehen.

(Weiter-)Verwendung von digitalen Ausgaben
Es ist verboten, den Schutz von digitalen Ausgaben oder Teilen davon (versuchen) zu umgehen, zu deaktivieren oder auf andere Art und Weise zu beeinflussen oder die Nutzung davon durch Dritte (versuchen) zu behindern oder einzuschränken.

Vollständige oder teilweise Veröffentlichung einer digitalen Ausgabe, durch welches Medium auch immer, ist ausschließlich mittels eines Hinweises (Hyperlink) oder durch Nutzung einer durch KMG angebotenen Funktion über die betreffende digitale Ausgabe (z.B. einen Embed-Code) erlaubt. Für alle sonstigen Formen von Vervielfältigung und/oder Veröffentlichung einer digitalen Ausgabe, worunter auch jegliche Art von „Framing” verstanden wird, ist die vorherige schriftliche Zustimmung von KMG erforderlich. 

Die Nutzung von Software oder eines automatisierten Systems, um Informationen über die Ausgabe zu erhalten („Scraping“), ist verboten, falls dies nicht mit der ausdrücklichen Genehmigung von KMG geschieht und hierbei die durch KMG angebotene Funktion (z.B. eine API-Koppelung) verwendet wird. 

Haftungsauschluss
KMG widmet dem Inhalt und der Zusammenstellung ihrer Ausgaben konstant Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Nichtsdestotrotz gibt KMG weder Garantien im Hinblick auf die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Verlässlichkeit davon, noch garantiert KMG, dass die in den Ausgaben verfassten Informationen für den Zweck, zu welchem sie herangezogen werden, geeignet sind. Des Weiteren ist KMG nicht für (den Inhalt von) (oder nicht digitalen) Ausgaben von Dritten, worauf in ihren Ausgaben via        (Hyper-)Link oder anderweitig verwiesen wird, verantwortlich.

KMG übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, von welcher Art auch immer, die mit der Nutzung ihrer Ausgaben entstehen oder im Zusammenhang stehen und die – vorübergehend oder nicht – Unmöglichkeit zur Nutzung der Ausgaben.

Der Nutzer selbst ist haftet vollständig für (die Folgen der) die Nutzung der Ausgaben. Der Nutzer haftet gegenüber KMG für jede seiner Ausgabennutzung, die nicht in Übereinstimmung mit den Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen geschieht und entbindet KMG von allen Forderungen von Dritten im Zusammenhang damit.


Nutzerinhalt
Hinsichtlich aller Nutzerinhalte gelten die folgenden Bedingungen:
• Der Nutzerinhalt muss die Hausregeln der betreffenden Ausgabe erfüllen; 
• Der Nutzerinhalt darf nicht im Widerspruch zum Gesetz stehen, Rechte von Dritten verletzen (wozu geistige Eigentumsrechte, Persönlichkeits- und Bildrechte zählen) oder anderweitig gegen Dritte oder KMG unrechtmäßig sein;
• Der Nutzerinhalt darf nicht verletzend oder diskriminierend sein, nicht im Widerspruch zur öffentlichen Ordnung oder den guten Sitten stehen , nicht zur Gewalt oder dem Verüben von Straftaten aufrufen, kein pornografisches Material enthalten und auch keine kommerziellen Botschaften;
• KMG behält sich das Recht vor, Nutzerinhalte, wenn diese im Widerspruch zu den Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen stehen oder gegebenenfalls auch ohne Angabe von Gründen, zu kürzen, anzupassen, abzulehnen, zu entfernen, zu blockieren oder anderweitig unzugänglich zu machen ;
• KMG behält sich das Recht vor, die zuständigen Ermittlungsbehörden über Nutzerinhalte, die im Widerspruch zur öffentlichen Ordnung oder anderweitig im Widerspruch zum Gesetz stehen und/oder wenn sie zur Meldung eines solchen Nutzerinhalts verpflichtet sind, zu informieren;
• Der Nutzer haftet vollständig für (die Folgen der) die Nutzung des von ihm angebotenen Nutzerinhalts durch andere Nutzer;
• Durch das Anbieten von Nutzerinhalten erklärt und garantiert der Nutzer, dass er dazu berechtigt ist und/oder alle notwendigen Genehmigungen besitzt, um diese Nutzerinhalte zu veröffentlichen, zu vervielfältigen und hierfür an KMG und sonstige Nutzer eine Lizenz zu erteilen;
• Durch die Bereitstellung des Nutzerinhalts verleiht der Nutzer:
o KMG eine unwiderrufliche, weltweite, zeitlich uneingeschränkte, nicht-exklusive, lizenzgebührenfreie, übertragbare Lizenz (mit dem Recht auf Unterlizenzierung) für jede (Weiter-)Verwendung, Vervielfältigung, Verbreitung, das Erstellen abgeleiteter Arbeiten, dem Zeigen und Einsetzen des Nutzerinhalts oder Teilen davon, zu welchem Zweck und auf welche Art und Weise auch immer, in all ihren Ausgaben, sowie um den Nutzerinhalt in (elektronischen) Dateien zu speichern;
o jedem anderen Nutzer eine unwiderrufliche, weltweite, zeitlich uneingeschränkte, nicht-exklusive, lizenzgebührenfreie Lizenz, um sich über die betreffende Ausgabe Zugang zum Nutzerinhalt zu verschaffen, sowie zur Nutzung, der Vervielfältigung, der Verbreitung, dem Erstellen abgeleiteter Arbeiten, dem Zeigen und Einsetzen des Nutzerinhalts innerhalb der Funktionalität einer digitalen Ausgabe und sofern dies im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen ausdrücklich erlaubt wird.

Hinsichtlich des Nutzerinhalts in digitalen Ausgaben gelten folgende zusätzliche Bedingungen:
• Der Nutzer muss zur Bereitstellung von Nutzerinhalt mit seinem Account einloggen oder eine korrekte E-Mailadresse angeben;
• Nutzer, die jünger als 16 Jahre sind, müssen zum Bereitstellen von Nutzerinhalt die Zustimmung ihrer Eltern oder der gesetzlichen Vertreter besitzen; 
• Der Nutzerinhalt darf keine Viren, Trojaner, Würmer oder andere Software enthalten, die die digitale Ausgabe beschädigen, unbrauchbar oder unzugänglich machen können oder die auf andere Weise KMG und/oder anderen Nutzern Schaden zufügen könnten; 
• KMG hat das Recht, Nutzerinhalt mit einem Wasserzeichen in Form eines Logos zu versehen, um so das durchgeben dieses Nutzerinhalts durch Dritte verfolgen zu können. Es ist nicht erlaubt, ein Wasserzeichen zu ändern, an eine andere Stelle zu setzen oder zu entfernen.

KMG haftet nicht für die Folgen der Veröffentlichung des Nutzerinhalts und der Nutzer entbindet KMG von allen Forderungen Dritter in dieser Angelegenheit. 

Das Erstellen eines Accounts
Wenn eine digitale Ausgabe die Möglichkeit bietet, einen Account zu erstellen, gelten hierfür folgende Bedingungen: 
• Die beim Erstellen eines Accounts anzugebenden Daten müssen vollständig und richtig sein;
• Nutzer, die jünger als 16 Jahre sind, müssen die Genehmigung ihrer Eltern oder gesetzlicher Vertreter besitzen, um einen Account erstellen zu können. Durch das Erstellen eines Accounts garantiert der Nutzer, dass er 16 Jahre oder älter ist und die Genehmigung seiner Eltern oder seiner gesetzlichen Vertreter besitzt;
• Es ist nicht erlaubt, einen Account im Namen eines anderen zu erstellen oder eine falsche Identität anzunehmen;
• Der Nutzer ist dafür verantwortlich, seinen Nutzernamen/Login-Code und sein Passwort streng geheim zu halten;
• Es ist dem Nutzer nicht erlaubt, Dritten mit Hilfe seines Accounts Zugang zu einer digitalen Ausgabe zu verleihen;
• Der Nutzer ist für die vollständige Nutzung seines Nutzernamens/Login-Codes und des Passworts und für alle Handlungen, die über seinen Account vorgenommen werden, vollständig verantwortlich und haftbar. Wenn und sobald der Nutzer vermutet, dass sein Login-Code, sein Passwort, Account und/oder seine Identität unrechtmäßig genutzt wird, muss er KMG darüber direkt unterrichten. KMG ist in diesem Fall dazu berechtigt, alle Maßnahmen zu treffen, die sie zum Schutz ihrer Ausgaben und der übrigen Nutzer für nötig erachten und der Nutzer muss hierzu seine vollständige Mithilfe anbieten; 
• KMG behält sich das Recht vor, einen Account abzulehnen, zu entfernen oder den Zugang zu einem Account vorübergehend oder nicht zu blockieren.

Änderungen
KMG behält sich das Recht vor, den Inhalt ihrer Ausgaben und/oder dieser Nutzungsbedingungen zu jedem gewünschten Zeitpunkt zu ändern. Die geänderten Nutzungsbedingungen gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Durch die Fortsetzung der Nutzung der Ausgaben stimmt der Nutzer der Anwendbarkeit der geänderten Nutzungsbedingungen zu.

Rechtswahl
Für diese Nutzungsbedingungen und eventuell daraus entstehende Streitigkeiten gilt das niederländische Recht.